Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 638
» Neuestes Mitglied: jenny85
» Foren-Themen: 1.339
» Foren-Beiträge: 20.625

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Sich konfrontieren mit de...
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Thompson
Vor 9 Stunden
» Antworten: 570
» Ansichten: 27.861
Wie übt man richtig?
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Sacoma
Gestern, 15:47
» Antworten: 9
» Ansichten: 291
ich kann nicht mehr....
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Karin
20.08.2017, 11:57
» Antworten: 167
» Ansichten: 7.441
überfordert
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Karin
20.08.2017, 09:52
» Antworten: 27
» Ansichten: 2.465
Lungenentzündung angst da...
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Karin
18.08.2017, 07:39
» Antworten: 26
» Ansichten: 453

 
  CBD
Geschrieben von: piglet - 03.08.2017, 07:02 - Forum: Pflanzliche Medikamente - Antworten (2)

Guten Tag!
Bin neu im Forum und möchte  erstmal an euch ein herzliches Hallo senden.
Meine Frage,
hat jemand von  euch Erfahrung mit CBD ?
Zum Verständnis, die Marihuana Pflanze hat grob unterteilt zwei Wirkstoffe, einmal THC (Konsum verboten, außer bei med. Ausnahmen, der Teil der 'high' macht) und CBD, der beruhigende Anteil. Letzterer ist legal zu erwerben und in verschiedenen Konzentrationen erhältlich. In D gibt es  wohl nur  wenige Läden, wo es zu kaufen ist (weiß  nur einen in M), ansonsten ist es legal und problemfrei, wenn auch teuer, z.B. im Internet-Adresse meist aus dem Ausland (z.B. Niederlande)- zu erwerben.
Kann jemand von Erfahrungen mit dem Mittel berichten? Es soll auch, neben vielen Einsatzbereichen, im psychischen  hilfreich sein.
Danke! Allen alles Liebe! piglet

Drucke diesen Beitrag

  Hat jemand Erfahrung mit Doxepin?
Geschrieben von: mustaine - 01.08.2017, 18:15 - Forum: Chemische Medikamente - Antworten (3)

Hallo, 

hat jemand Erfahrung mit Doxepin?

Habe das von meinem Haudarzt bekommen, aufgrund meiner Angst und Panikattacken.
Soll morgens 25 mg nehmen und Abends 75mg. 
Bin "zum Glück" krankgeschrieben und habe heute morgen 25 mg genommen.
War die ganze Zeit Hunde müde und hab Vormittags nur geschlafen.
Für Abends ist das ja okay. Aber für morgens? 
Wie ist das bei Euch?
Außerdem nehme ich noch 10mg Citalopram. Einschleichend. Morgen soll ich auf 20 mg erhöhen.
Hat jemand die Kombi doxepin und citalopram schon mal versucht?
Kann man das zusammen nehmen? 

Bei mir ist es so, das mich das citalopram noch unruhiger und nervöser macht.
Zumindest in den ersten Wochen?

Wie ist das bei Euch?

Danke für die Hilfe vorab.

Drucke diesen Beitrag

  Extreme Angst! Hilfe!
Geschrieben von: mustaine - 30.07.2017, 06:54 - Forum: Rat & Tat - Antworten (6)

Hallo Leute, 

ich hänge gerade voll in einer Angstspirale.

Hatte am Donnerstag Abend ne PA.
Mir geht es seitdem jeden Tag schlecht.
Habe extrem Angst.
Denke ich werde verrückt.
Nehme seit Mittwoch wieder citalopram.
Erstmal 10mg. 
Hatte bis vor 2 Monten 20mg genommen und es dann wieder 
Ausschleichen lassen. Kann ich das citalopram wieder schneller erhöhen?
Oder soll ich eine Woche warten?
Was mach ich gegen diese tägliche Angst?

Meine neue Therapie beginnt erst in 3 Wochen!

Danke für eure Hilfe.

Lg

Mustaine.

Drucke diesen Beitrag

  Lungenentzündung angst daran zu sterben
Geschrieben von: Sylvi - 29.07.2017, 15:32 - Forum: Erfahrungsaustausch - Antworten (26)

Bei mir wutde gestern eime leichte Lungenentzündung festgestellt.  Bekomme Antibiotika und bettrihe. Vom husten her gehts etwas besser , aber schwindlig ost mir.
Ich hab gehört,das man daran auch sterben kann?
Gültetdas auch wenn man es schon behandelt? 
Ich hab echt angst daran zu sterben!?

Drucke diesen Beitrag