Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 638
» Neuestes Mitglied: jenny85
» Foren-Themen: 1.339
» Foren-Beiträge: 20.625

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Sich konfrontieren mit de...
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Thompson
Vor 9 Stunden
» Antworten: 570
» Ansichten: 27.861
Wie übt man richtig?
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Sacoma
Gestern, 15:47
» Antworten: 9
» Ansichten: 291
ich kann nicht mehr....
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Karin
20.08.2017, 11:57
» Antworten: 167
» Ansichten: 7.441
überfordert
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Karin
20.08.2017, 09:52
» Antworten: 27
» Ansichten: 2.465
Lungenentzündung angst da...
Forum: Erfahrungsaustausch
Letzter Beitrag: Karin
18.08.2017, 07:39
» Antworten: 26
» Ansichten: 453

 
  Ich vergesse immer mehr....
Geschrieben von: Jeruslinay - 22.07.2017, 12:07 - Forum: Erfahrungsaustausch - Antworten (1)

Grad traf ich eine Bekannte, die mir sagte, sie hätte es eilig, weil sie einkaufen müsse.
Ich war irritiert - es war doch Sonntag..... Sonntag?!?
Die Bekannte belehrte mich eines Besseren....
Peinlich.
Aber genau das passiert mir immer öfter.... Kratz 
Ich vergesse fast alles......

Drucke diesen Beitrag

  leponex chlorzapin
Geschrieben von: Sylvi - 21.07.2017, 18:15 - Forum: Chemische Medikamente - Antworten (7)

Hatt jemand Erfahrung damit?

Drucke diesen Beitrag

  Therapiepause: Alternative?
Geschrieben von: RumoPumba - 21.07.2017, 18:04 - Forum: Sonstiges zu Therapien & Medikamenten - Antworten (2)

Hallo ihr Lieben! 

Letztes Jahr habe ich schon Mal geschrieben, dass ich ne Therapiepause machen muss. Die ist nun seit Januar und ich musste jetzt auch noch die Medis absetzen weil alle meinen ich sei schon so weit und könnte alles alleine... 😑 Keine Ahnung ob sie Recht haben und ich gerade einfach nur Angst habe weil die letzte Zeit so stressig war und ich nicht auf mich geachtet habe oder vielleicht auch nur die Sicherheit wieder haben möchte... Verwirrt mich einfach. Auf jeden Fall bin ich wieder enorm unsicher und ängstlich und stecke meinen Freund mittlerweile schon an! Das finde ich besonders schrecklich 😟
Vorher habe ich eine Verhaltenstherapie gemacht und wüsste jetzt gerne ob ich trotz Therapiepause wohl trotzdem eine TiefenPsychologie machen kann? Ist ja quasi eine andere Therapieform...
Über Ratschläge freu ich mich wirklich mega! 

Liebe Grüße 😊
Sarah

Drucke diesen Beitrag

  Krankheitsangst
Geschrieben von: angst-hase - 18.07.2017, 18:28 - Forum: Erfahrungsaustausch - Antworten (8)

Hallo,

ich bin in neu in dem Forum und wollte von meiner Situation berichten da ich aktuell wieder einmal in einer Angst Schleife stecke... Ich bin 29 und habe seit ca 3 Jahren mit Angst und Panikattacken zu kämpfen. Meine letzte richtige Panikattacke mit rufen des Notarztes ist schon 2 Jahre her aber kämpfe immer wieder mit starken Krankheitsängsten. Den einen Tag kontrolliere ich jeden Leberfleck aus Angst vor Hautkrebs, dann wieder (aktuell) taste ich ständig meine Brust ab um Knoten zu ertasten aus Angst vor Brustkrebs.Ich könnte noch etliche Ängste aufzählen wie Herzattacken, Schlaganfall usw.... Ich finde einfach keinen Weg daraus und habe so große Angst zu sterben ! Ich weiß dass das zum Leben gehört und ich möchte ja gar nicht immer leben aber ich möchte einfach nicht jetzt sofort sterben und alle zurück lassen ! Wie kann ich wieder unbeschwert leben??? Eine Therapie hatte ich direkt am Anfang gemacht als alles anfing, dann wurde ich schwanger und lange Zeit war Ruhe... Aktuell ist es aber wieder sehr akut.

Drucke diesen Beitrag