Fühle mich momentan sehr schlecht ..
#1
Hallo zusammen!

Irgendwie muss ich nur mal meinen "Zustand" loswerden ...

Fühle mich in der letzten Zeit einfach nur völlig fertig, habe wieder verstärkt wechselnde Ängste und vor allem eine wahnsinnige Unruhe im Bauch. 

Die letzen Wochen waren extrem anstrengend, zumindest für jemanden wie mich: 

- Unsere geliebte Katze hatte einen schweren Unfall und hat eine Woche in der Tierklinik gelegen, bevor sie letztendlich doch gestorben ist.

- Ich habe mehr als genug Arbeit und mein ganzer Tagesablauf (ich bin selbständig und arbeite Zuhause) ist dadurch, dass ich mich um die Katze kümmern musste in den letzten Wochen total aus dem Ruder gelaufen. Teilweise Arbeiten bis in die Morgenstunden, wenig Schlaf, Angst und Trauer wegen der Katze.

- Geldsorgen, auch weil die Behandlung in der Tierklinik sehr teuer war. Dazu kommt demnächst noch eine große Steuernachzahlung, die ich irgendwie leisten muss. Die Geldsorgen schiebe ich im Moment etwas beiseite, was mir aber zusätzlichAngst macht.

- Häufig Schwindel und Herzklopfen, bin total unfit, auch weil ich kaum Bewegung habe. Dadurch natürlich wieder mehr Angst, weil ich schon bei kleinen Anstrengungen meinen Körper sehr spüre.

- Zwei neue Katzen, die natürlich auch die Situation ändern und an die ich mich erstmal gewöhnen muss. Irgendwie fühlt sich alles "so anders" an. Ich habe mac+nchmal das Gefühl, ich bin in einer ganz anderen Welt oder einem anderen Leben ...

- Durch das wechselhafte Wetter kann ich schlecht einschlafen, mal ist mir zu warm, mal zu kalt.

- Die kleinste körperliche Missempfindung (allem voran der Schwindel) löst gleich Angst und Panik in mir aus. Zumal das auch etwas ist, was einen tatsächlich einschränkt.

- Angst, meine Arbeit nicht zu schaffen, was gleich wieder Geldsorgen auslöst.

Das "schlimme" ist: ich muss mir eigentlich keine Sorgen machen. Ich bin vor nicht allzu langer Zeit untersucht worden (Check-Up, Herz EKG und Ultraschall wg. harmloser Extrasystolen). Mein Herz ist gesund, ich muss nur abnehmen und meinen Blutdruck etwas runter bekommen. 
Ich habe Probleme mit meinem Nacken, die u.a. auch den Schwindel auslösen, zumal ich durch die ganze PC-Arbeit zeitweise extrem verkrampft bin. Das ist aber "amtlich", d.h. durch CT belegt und daher zwar unangenehm, aber kein Grund zur Sorge. 

Ich muss mir eigentlich auch keine Sorgen wegen Geld oder Arbeit machen: wenn ich konzentriert und ausgeruht bin, schaffe ich das alles ohne Probleme - ja, WENN.

Und dann die Unruhe. Grade morgens ist das sehr schlimm. Solange ich mich irgendwie ablenken kann geht es, aber wehe ich beschäftige mich zu sehr damit. 
Abends geht es mir meist besser, tw. sogar sehr gut. Heute Abend gehe ich nach Wochen zum ersten mal wieder zum Yoga. Einerseits freue ich n´mich, andrerseits habe ich Angst, die körperliche Belastung nicht zu schaffen :-O

Liebe Leute: bitte sagt mir, dass das alles "normal" ist nach den ganzen Problemen der letzten Wochen.
Nicht grübeln - machen!
Zitieren
#2
Hallo Kinap,

Eigentlich hast du ja ziemlich viel Stress gehabt, da ist das schon normal, dass man sich nicht so gut fühlt. Bei uns Angsthasen ist das leider immer etwas ausgeprägter.
Vielleicht solltest du dir mehr Gutes tun, wie heute Abend.

Gruß
Karin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Rolleyes Nach 5 Monaten geht es mir heute schlecht regenbogen 1 106 04.08.2017, 09:17
Letzter Beitrag: Jeruslinay
  Momentan läuft es nicht so regenbogen 4 432 11.12.2016, 21:38
Letzter Beitrag: BriniLe88
  Am Ende mit den Kräften momentan. Dominik 2 453 30.11.2016, 15:44
Letzter Beitrag: Floppy22
  Sehr schlimme DP/DR SanneSu 5 847 04.06.2016, 13:23
Letzter Beitrag: Spencer
  Ein großer Schritt......auch wenn es schlecht geht. saphira63 2 1.067 24.05.2015, 19:42
Letzter Beitrag: BriniLe88
  Austausch, da ich momentan sehr unsicher bin saphira63 32 4.957 17.05.2015, 05:03
Letzter Beitrag: saphira63
  einer freundin geht es schlecht Aya 2 899 29.01.2015, 09:20
Letzter Beitrag: Aya