Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Erfahrungen mit Baldrian gesucht
#1
Hallo Zusammen,

neben meinen Panikattacken und Angstzuständen, habe ich aktuell auch Schlafprobleme. Nicht schlimm, aber doch eben merkbar. Allerdings möchte ich da bisher noch keine Medikamente einnehmen, und erst einmal auf etwas Pflanzliches zurückgreifen. Laut https://www.baldrian.net/ könnte Baldrian bei Schlafstöhrungen helfen. Weiß jemand ob da die normalen Baldrianmedikamente aus der Apotheke helfen? Oder sollten es schon etwas höher dosierte Mittelchen sein?

LG
Zitieren
#2
Hallo, hat die Suche nichts ergeben?

Meine Erfahrung mit Baldrian ist die, dass es mir anfangs ein wenig mit Schlafproblemen geholfen hat, in der höchsten Dosierung, die man in den Drogerien bekommt. Nach einer Weile dann nicht mehr. Das wirst du einfach selbst ausprobieren müssen.

Ich habe auch schon Hopfen und Lavendel ausprobiert. Der Erfolg war nicht wirklich wahrnehmbar.

Was mir gut hilft ist hochdosierter Passionsblumenextrakt aus der Apotheke (Lioran, Lioran centra).
Liebe Grüße, Dünnhäuter
Zitieren
#3
Das würde mich auch mal interessieren, bei mir hat es in der Vergangenheit nicht sonderlich positive Auswirkungen gezeigt leider :/ Mag aber auch keine Medikamente nehmen, wenn ich nicht schlafen kann
Zitieren
#4
Hallo,
ich weiß nicht ob es noch jemaden aktuell interessiert, aber mir hilft Baldrian tatsächlich recht gut zum Entspannen. Ich nehme dann eine (hochdosiert aus der Apotheke, man muss sich vorher informieren welche Dosis man braucht, denn die aus der Drogerie habe eigentlich alle zu wenig Wirkung) vor dem Schlafen, und ggf schon zu Beginn des Abends (also 4 Stunden vor dem Schlafen) auch schon mal eine.

Ich muss sagen dass sie beim Einschlafen unterstützen, aber fürs Durchschlafen habe sie mir meist nicht so gut geholfen.
Ich kann sie auch gut kombinieren derzeit beim Ausschleichen des chemischen Medikamentes "Opipramol". Smile

Viele Grüße
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfahrungen mit Calmvalera Hevert Tobias 1 5.661 15.09.2020, 13:02
Letzter Beitrag: Gopi
  Erfahrungen mit CBD Öl EdytaLidia 10 17.965 29.05.2019, 12:30
Letzter Beitrag: Karin
  Erfahrungen mit Cassia Siamea EdytaLidia 0 8.872 22.12.2018, 00:32
Letzter Beitrag: EdytaLidia