Geht wieder los
#1
Smile 
Hallo,  ich bin es Christian aus Hannover.  Ich habe mich vor längerer Zeit hier mal angemeldet weil ich ein Fremdkörper im hals hatte. LangeZeit hat er sich verabschiedet. Nun meldet sich dieses Gefühl wieder zurück  habe ein Stück würstchen gegessen und dabei verschluckt. Jetzt hab ich wider dieses ekelhafte gefühl.

Vielleicht habe ich glück und es vergeht wieder. Ich melde mich wie es ausgeausgegangen ist.
Zitieren
#2
Hallo,
habe leider Deine bisherigen Beiträge noch nicht gelesen. Was Du beschreibst klingt nach einem "Globussyndrom" - daher auch der Ausdruck:"ich hatte einen Kloß im Hals." Ich habe das oft gehabt, immer bei Angst und Aufregung. Gehe mal zu Google und sieh nach. Es ist harmlos und rein psychisch, aber schmerzhaft und unangenehm.
Es verschwindet von ganz alleine wieder. Aber ich kenne das eklige Gefühl sehr gut.
Ich hoffe, dass es schnell weggeht,
liebe Grüße, Jana
Zitieren
#3
(01.06.2017, 19:49)Beauval schrieb: Gehe mal zu Google und sieh nach.

Nein, ja nie googeln! Auch nicht harmlose Dinge! Denn Google wird immer mit dem Worst Case Szenario kommen! 111
Prinzipiell erst mal durchdrehen! 021 
Zitieren
#4
Ich kenne dieses Gefühl schon seit einigen Jahren. Ich kenne bei Google auch schon alles was die über dieses so genannte Globussymdrom schreiben. Seltsam ist es nur das es nicht einfach so kommt sonder versucht jemand anderes die schuld zugeben z.b der wurst und das Stück pelle, könnte mir vorstellen das ich das schon lange verdaut habe zumindest verrutscht ist.

Mal sehen wie es weitergeht kann sein das ich mit dem Gefühl diesmal etwas anders umgeh als früher weil ich es schon kenne.
Zitieren
#5
Big Grin 
...wenn man sich auskennt, weiß man, was bei Google richtig und falsch ist. 
Ich hatte dieses Globussyndrom zuletzt, als mein Mann ganz plötzlich starb. Nachbarn brachten mir Essen, ich probierte, schluckte, und hatte noch Stunden nachher das Gefühl, dass der Happen noch im Hals steckt. Auch Wasser trinken tat weh. Nach etwa drei Tagen löste sich der Schock und das Globussyndrom verschwand. 
Übrigens weiß ich das von meiner Therapeutin, nicht von Google.
Es ist unsere Psyche, die uns da einen Streich spielt. Es ist harmlos, Dir passiert nichts. 
Unangenehm ist es aber allemal.
Liebe Grüße, Jana Motz
Zitieren
#6
Hallo Chatwachmeister,

das "Globussyndrom" so in der Richtung hatte ich auch. Es war kein direktes Fremdkörpergefühl. Wenn ich schluckte, fühlte es sich an als würde sich der Schluckmuskel links innen verspannen. Da ich schon mal Rückenprobleme hatte, dachte ich, dass evtl. hier ein Zusammenhang bestehen kann. Im Nachhinein denke ich, es war eine Kombination aus psychischem (Ängste) und physisch (Verspannung, Rückenprobleme, viel sitzen). Naja Ängste machen auch angespannt... 

Ich habe einen chinesischen Mediziner aufgesucht und machte einige Wochen Akupressur. Ich ging auch in Psychotherapie. Ich ließ mir vom HNO-Arzt weit runter in den Hals schauen und war bei einem Arzt, der auf Muskulatur spezialisiert ist. Dieser gab mir 2 Überweisungen: für einen Physiotherapeut und eine Logopädin. Eigentlich war mein letzter Ausweg eine Magenspiegelung, weil man weiß trotzdem nie, ich hatte es 2 Jahre durchgehend. Aber ich hatte Angst davor und wollte erst Physio und Logopädie probieren. Kurz vor diesen Terminen hat es sich aufeinmal aufgelöst....!!! Ich habe aber die Termine trotzdem wahrgenommen, da ich in der Logopädie Übungen zwecks Atmung und Hals-Entspannung gelernt habe.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gelungenes Ereignis! Mal sehen wie es weiter geht. Jessy 44 7.301 12.01.2016, 17:06
Letzter Beitrag: BriniLe88
  Durchfall und damit geht die Angst los.... Sabs 9 1.249 07.01.2016, 15:31
Letzter Beitrag: BriniLe88
  Spontane Angst vor dem Tod - Es geht nicht weg. Kikster 3 1.014 05.02.2015, 13:07
Letzter Beitrag: Fear